Box Rules

1
Sei bitte pünktlich.
Wir belohnen Unpünktlichkeit mit Burpees. Sei deinen Mitstreitern gegenüber fair. Nichts stört mehr, als Nachzügler, wenn der Coach bereits das WOD erklärt.
2
Komm zum Training.
Wir haben deine Telefonnummer und wissen, wo du wohnst. Es ist uns nicht zu viel, nachzufragen oder anzurufen, wenn wir dich nicht regelmäßig in der Box sehen.
3
Schaffst du es nicht zum Training, melde dich bitte rechtzeitig ab.
Sollte dir mal etwas dazwischen kommen, gib bitte allen anderen Mitgliedern frühzeitig die Chance, deinen Platz zu übernehmen.
4
Räum dein Equipment weg und die Trainingsfläche auf.
Befreie dein Equipment nach dem Training von Blut, Schweiß und Tränen. Dazu zählen auch die Kreide-Handabrücke auf dem Boden, den Gewichten oder am Rack.
5
Behandle dein Equipment mit Respekt.
Du darfst schweres Gewicht bewegen. Du darfst es fallen lassen. Doch unsachgemäßen Umgang tolerieren wird nicht. Es gibt keinen Grund, eine leere Stange fallen zu lassen.
6
Kreide.
Kreide ist nützlich, manchmal sogar zwingend nötig. Aber sie macht auch viel Dreck. Nutze sie mit Bedacht und bitte immer in oder über einem der Eimer.
7
Leave your drama at the door.
Nutze die Stunde bewusst zum Abschalten. Wir kümmern uns um dich, du musst deinen Kopf nur zum Zählen benutzen. Wir wollen, dass du uns nach jedem Training körperlich erledigt, aber mental erfrischt verlässt.
8
Leave your ego at the door.
Zu viel Ego erhöht nur eines: die Verletzungsgefahr. Es geht um dich und deine Fortschritte und es wird immer jemanden geben, der mehr Gewicht bewegen kann als du.
9
Hab Geduld und vertraue dem Prozess.
Jeder muss irgendwo anfangen und Fortschritte brauchen Zeit. Unfälle und Verletzungen sind zumeist das Resultat von Ungeduld. Stelle Fragen, bitte deine Coaches um Hilfe. Wir sind für dich da.
10
Sag niemals „Ich kann das nicht“.
Selbstmitleid bringt dich nicht weiter. Burpees schon.
11
Du bist Sportler, kein Coach.
Unterstützung deiner Mitstreiter setzen wir voraus, eigenverantwortliches und ungebetenes Verbessern oder Coachen akzeptieren wir nicht. Wir wissen, dass du es nicht böse meinst. Wenn du etwas siehst, was du für verbesserungswürdig hältst, gib bitte umgehend deinem Coach Bescheid. Dafür sind wir da.
12
Gib jeden Tag dein Bestes.
Wir verlangen keine täglichen PR’s und das solltest du auch nicht. Solange du immer Vollgas gibst, bleibst du uns und vor allem dir selbst nichts schuldig.
13
Stell dich vor.
Triffst du jemanden in der Box, den du nicht kennst, dann stelle dich ihr oder ihm vor. Wir sind eine Community und heißen jeden Neuling, egal ob zeitlich begrenzt oder auf Dauer, willkommen.
14
Hör zu.
Wir möchten nicht, dass du dich verletzt oder mit schlechter Form weiter trainierst. Wir alle haben irgendwann einmal mit CrossFit angefangen. Wenn wir dich korrigieren, dir Gewicht von der Stange nehmen oder anderweitig Einfluss auf dein WOD nehmen, dann machen wir das nur, um auf deine Sicherheit zu achten und deinen Fortschritt zu unterstützen.
15
Sei ehrlich.
Niemand mag Cheater. Führe jede Wiederholung mit sauberer Technik aus und zähle nur die korrekten Wiederholungen. Deine Zeit ist nebensächlich. Wie viel Spaß macht schon Gewinnen, wenn du es nicht verdient hast?
16
Have fun!